Babenhauser Straße: 05 21/ 329 81 29 // Teutoburger Straße : 05 21/ 329 81 33 info@dengelbiomarkt.de

Unsere Sammlung für gutes Essen ergänzen wir nun um die Käsetipps, die unser Käsesommelier Jan-Hendrik monatlich präsentiert.

Heute: Einfrieren von Käse

Häufig werden wir gefragt ob man Käse denn auch einfrieren kann. Hierzu kann man sagen, dass man jeden Käse grundsätzlich einfrieren kann. Ich würde jedoch raten, Käse nur am Stück einzufrieren und es gibt auch noch Unterschiede bei den verschiedenen Reifegraden.

Alt gereifte Käse lassen sich sehr gut einfrieren, da sie wenig Restfeuchtigkeit enthalten. Man stoppt damit jedoch den Reifeprozess. Bei jungen und frischen Käsen, wie z. B. Gouda, kann sich die Konsistenz des Käses verändern, wenn man ihn wieder auftaut.

Bei Weichkäsen stoppt man ebenfalls den Reifeprozess durch Einfrieren, da die Edelkulturen den Gefrierprozess nicht überstehen und auch hier kann sich die Konsistenz des Käses beim Auftauen verändern.

Alternative zum Einfrieren: Kleinere Mengen kaufen und dafür zeitnah frisch genießen.

Wir wünschen ein schönes Osterfest … Ihr Team vom Dengel.